Stark gegen rechte Sprüche

Die Ökumenische Fachstelle für Flüchtlingshilfe im Main-Tauber-Kreis veranstaltet am

Samstag, 28. April 2018

in Bad Mergentheim ein Argumentationstraining gegen rechte Sprüche. Das Training wird von Experten des „Team MeX“ der Landeszentrale für politische Bildung durchgeführt.

Der Kurs findet von 9 bis 16.30 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirche, Härterichstraße 18, statt.

In Workshops werden gemeinsam Handlungsstrategien erprobt und das Phänomen der Extreme beleuchtet. Themen wie Diskriminierung und Vorurteile werden kritisch betrachtet. Eingeladen sind nicht nur Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe, sondern alle Interessierten. Unterstützt wird diese Veranstaltung von der Regionalen Beratungsstelle des Bera-tungsnetzwerks für Demokratie gegen Rechtsextremismus des Main-Tauber-Kreises.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, werden Interessierte um eine vorherige Anmeldung bis zum 20. April 2018 gebeten. Anmeldungen nimmt Meike Kulike (Caritas Heilbronn-Hohenlohe) entgegen, telefonisch unter 07940 9353-0, per Fax 07940 9353-20 oder E-Mail unter kulike.m@caritas-heilbronn-hohenlohe.de

Die Ökumenische Fachstelle ist eine gemeinsame Einrichtung des Caritasverbandes im Tauber-Kreis e.V., der Caritas Heilbronn-Hohenlohe und des Diakonischen Werkes im Main-Tauber-Kreis, in Ko-operation mit dem evangelischen Kirchenbezirk Wertheim. Ziel der Fachstelle ist es, die Flüchtlingsar-beit im Main-Tauber-Kreis mit fachlichen, organisatorischen, finanziellen und personellen Ressourcen zu stärken und zu begleiten. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements, insbesondere der Asyl-Helferkreise. Dies geschieht beispielsweise durch Beratung, Schulung und Vernetzung. Auch die Arbeit mit Kirchengemeinden stellt einen wichtigen Bestandteil des Aufgabenspektrums dar. Daneben wird auch die Zusammenarbeit und Vernetzung mit weiteren Akteuren in der Flüchtlingsarbeit angestrebt und ausgebaut. Die Fachstelle wird aus kirchlichen Mitteln finanziert.

Ansprechpartnerin:
Meike Kulike
Caritas Heilbronn-Hohenlohe
Kirchplatz 12 74653 Künzelsau
Telefon: 07940 9353-0
Mobil: 0176 18980988
Fax: 07940 9353-20
E-Mail: kulike.m@caritas-heilbronn-hohenlohe.de