Ambulant psychiatrische Hilfen im Hohenlohekreis

 

Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet im Hohenlohekreis psychisch kranken und seelisch belasteten Menschen Beratung und Begleitung in allen Lebensbereichen an.

Unsere Aufgaben sind:

• Einzelfallhilfe

• Gruppenarbeit und Freizeiten für psychisch kranke Menschen

• Beratung von Angehörigen

• vernetzende Aufgaben wie Zusammenarbeit mit anderen Institutionen im psychiatrischen Bereich oder mit Kirchengemeinden

• Ehrenamtlichenarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Gremienarbeit.

Der Sozialpsychiatrische Dienst ist auch Leistungserbringer der ambulanten Soziotherapie. Die ambulante Soziotherapie ist eine Therapieform für Menschen mit schweren psychiatrischen Erkrankungen aus den Bereichen des schizophrenen Formenkreises (ICD-10-Nrn.: F20.0-20.6, 21,22,24,25) und der affektiven Störungen (ICD-10-Nrn.: F31.5, 32.3, 33.3). Innerhalb von drei Jahren können Fachärzte für Psychiatrie und Nervenheilkunde bis zu 120 Stunden je Krankheitsfall verordnen. Es handelt sich um eine Leistung der Krankenkassen, die einer vorherigen Genehmigung bedarf.

Das Angebot umfasst:

• Die Erstellung des soziotherapeutischen Betreuungsplanes
• Koordinierung von Behandlungsmaßnahmen und Leistungen
• Arbeit im sozialen Umfeld
• Soziotherapeutische Dokumentation
• Motivations-(antriebs-)relevantes Training
• Training zur handlungsrelevanten Willensbildung
• Anleitung zur Verbesserung der Krankheitswahrnehmung
• Hilfen in Krisensituationen

Unser Angebot ist überkonfessionell und kostenlos. Die MitarbeiterInnen stehen unter Schweigepflicht.

Termine nach Vereinbarung

AnsprechpartnerInnen:  

Künzelsau: Kirchplatz 12

Claudia Thoma
Telefon: 07940 93 53-15 / mobil 0176 18980981
E-Mail: thoma@caritas-heilbronn-hohenlohe.de

Öhringen: Schillerstraße 54

Thomas Scherer
Telefon: 07941 647098-20 / mobil 0176 18980982
E-Mail: scherer@caritas-heilbronn-hohenlohe.de