Beratung - für Betroffene und Angehörige

 

In persönlichen Beratungsgesprächen sind wir für Sie da, wenn Sie als Betroffener oder Angehöriger eines suchtkranken Menschen Hilfe brauchen sowie allgemeine Fragen zum Thema Sucht haben.

Dabei stehen zunächst die Kontaktaufnahme zum Berater/zur Beraterin, der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung, die Schilderung der individuellen Probleme, das Suchen nach Lösungen und Information über weitere Angebote im Vordergrund.

Wir orientieren uns dabei an Ihren persönlichen Voraussetzungen und Möglichkeiten und unterstützen Sie auf Ihrem Weg zu Einstellungs- und Verhaltensänderungen sowie ihrer Suche nach Alternativen zum Suchtmittelkonsum. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung einer Perspektive für weitere Schritte. Die Beratung ist wertneutral, zielorientiert und vertraulich.

Bei Interesse an unserem Angebot wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat